Mozilla Collections

Eine ganze Weile ist es jetzt schon her, dass ich hier das letzte Mal etwas gepostet habe. Das liegt ganz einfach daran, dass Studium und Ehrenamt ihren zeitlichen Tribut fordern und ich schlichtweg in den letzten Wochen nicht dazu gekommen bin.

Mozilla Collections LogoBereits letzte Woche hat die Mozilla Foundation eine neue Version der Addons-Seite veröffentlicht. Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Einführung von den sogenannten Collections. Die Grundidee, ist dass jeder eine Sammlung von Addons anlegen kann, und sie somit anderen zur Verfügung stellen kann. Man kann sowohl allgemeine Sammlungen für alle eigenen Addons anlegen, als auch für spezielle Themen. Veröffentlichte Sammlungen kann man sich abonnieren und wird informiert, sobald der Ersteller der Liste, ein neues Addon hinzufügt.

Ich hatte ja bereits im letzten Jahr eine Übersicht der wichtigsten Addons aus meiner Sicht veröffentlicht. Jetzt habe ich dafür einige Collections angelegt. Hier sind einige meiner Collections:

Wie kann man sich nun solche Collections abonnieren? Nun zum einen kann man sie einfach als RSS-Feed abonnieren. Wer jedoch bei addons.mozilla.org registriert ist, kann sich die Addons gleich bis in Firefox hinein liefern lassen. Dafür muss man sich als erstes das Addon Add-on Sammler installieren. Wenn man jetzt Collections auf der Seite zu seinen Favoriten hinzufügt und im Add-on Sammler seine Login-Daten eingibt, so werden einem seine ausgewählen Sammlungen direkt im Firefox angezeigt. Das heißt noch nicht, dass sie installiert werden. Welche man dann installiert, kann man selbst entscheiden. Mit dem Add-on Sammler kann man auch einfach eigene Collections erstellen und verwalten.

Wer sich einen genaueren Überblick über die Collections schaffen will, dem seien die Demo-Videos von Justin Scott ans Herz gelegt: Part 1: Overview, Part 2: Sharing & Publishing, Part 3: Auto-Publishing.

Noch ein paar kleine Hinweise zu den Collections:

  • man kann einstellen, ob eine Collection öffentlich ist, oder sie nur mit bestimmten Leuten teilen
  • es ist möglich, dass mehrere Leute gemeinsam eine Liste führen
  • man kann den Listen tolle Links geben in der Form: https://addons.mozilla.org/firefox/collection/<frei wählbarer Name> (vorrausgesetzt der Name ist noch frei). Noch sind gute Namen zu haben. Ich habe mir gleich zu Anfang ein paar gute für meine Collections genommen.
  • man kann die eigenen Addons automatisch zu einer Collection veröffentlichen lassen
  • Collections eignen sich auch wunderbar, wenn man mehrere Firefox-Profile hat, z.B. für verschiedene Aufgaben, oder auf verschiedenen Computern/Betriebssystemen, und die eigenen Addons zwischen diesen verschiedenen Profilen gemeinsam nutzen möchte.

Alles in allem halte ich die Collections für ein tolles Projekt und ich werde es auf alle Fälle weiter verfolgen.

Dieser Beitrag wurde unter Computer, Download, Fotos, Internet, Linktipp, Produktivität, Programmieren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*