JAlbum 8.0 veröffentlicht

Heute wurde die neue Version der JAlbum-Software veröffentlicht. JAlbum 8.0 ist die beste JAlbum Version, die es je gab. Wer jetzt nicht (mehr) weiß, was die JAlbum-Software genau kann und macht, sollte vielleicht vorher noch einmal kurz hier vorbei schauen: Artikel über JAlbum-Software.

Zu den wichtigsten Neuerungen der Version 8.0 zählen:

  • Drag & Drop funktioniert nun für alle Bilder und in der ganzen Ordnerstruktur
  • automatisch generierte RSS Feeds für die Alben
  • Performance Verbesserungen
  • modulare Architektur für bessere (zukünftige) PlugIn-Unterstützung

Die gesamte Liste alle Änderungen kann kann auf der JAlbum Homepage eingesehen werden.

Die (wie ich finde) wohl wichtigste Verbesserung ist die Möglichkeit die Bilder auch innerhalb von JAlbum bearbeiten zu können. Die gesamten Bildbearbeitungsfunktionen sowie deren Verwaltung habe ich während meines Praktikums erstellt.

Screenshot von JAlbum 8

Und es sind noch nicht einmal alle Bildfilter. Es gibt noch 7 weitere, die jedoch noch etwas Feinschliff brauche, bevor wir sie richtig veröffentlichen können. Es wird also noch einiges kommen. Die Filter sind so modular programmiert, dass man auch eigene programmieren kann und diese dem Programm hinzu fügen kann. Die bestehenden Filter sollen in absehbarer Zeit unter einer OpenSource-Lizenz veröffentlicht werden, um andere Entwickler zu ermutigen ebenfalls Bildbearbeitungsfilter für JAlbum zu programmieren.

Ich hoffe, dass diese neuen Funktionen allgemeines Gefallen finden. Ich jedenfalls bin froh, dass ich während meines Praktikums tatsächlich etwas schaffen konnte, was nun auch tatsächlich veröffentlicht wurde.

Edit (22.5.): Mashable hat jetzt auch einen Artikel darüber geschrieben, mit den Bildbearbeitungsfunktionen als Aufhänger.

Nachtrag: Da mein Praktikum bei Jalbum beendet ist, bin ich nicht der richtige Ansprechpartner für Probleme oder Supportanfragen. Bitte entsprechende Nachfragen nicht hier in den Kommentaren posten, sondern im Forum von Jalbum. Dort bekommt man schnell und kompetent Hilfe.

Dieser Beitrag wurde unter Fotos, Linktipp, Praktikum, Programmieren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf JAlbum 8.0 veröffentlicht

  1. Nils sagt:

    Hallo,
    bin durch zufall hierdrauf gestoßen und hab gelesen, dass du bei Jalbum arbeitest (gearbeitet hast?). Und da hab ich mir gedacht, vielleicht bin ich da mit meinem Problem beim Richtigen: Ich erstelle sehr viele Alben mit dem Jalbum Skin Chameleon, der besitzt nun auch die Funktion, seine Bilder via Paypal zu verkaufen, allerdings klappt das wohl nicht so wie es sein sollte, wenn man Bilder zum kaufen auswählt erscheint immer die Meldung:“Please enter an amount greater than zero.“ Hab schon vieles ausprobiert, aber noch keine Lösung gefunden, vielleicht kannst du mir da weiterhelfen.

    Gruß Nils
    P.S.: Jalbum 8 ist die beste freeware die es gibt!

  2. Markus sagt:

    Hallo David,

    auch ich bin durch einen Zufall hier bei Dir gelandet, ich bin gerade dabei meine Homepage zu überarbeiten. Ich arbeite gerne mit Jalbum, stosse doch was das Einbinden der Alben in meine vorhandene Seite betrifft an meine Grenzen. Ich würde gerne die *htt Dateien (index u. slide) so anpassen das bei der Erstellung der Alben mein Layout übernommen wird. Die englische Anleitung auf der Jalbum Hompage hilft mir da nicht wirklich weiter, und eine deutsche Anleitung habe ich nicht gefunden. Vielleicht kannst Du mir ja bei meinem Problem helfen ??
    Vielleichtt mit einer Anleitung wie und an welcher Stelle ich welcher Änderungen vornehmen muß.
    Das Skin mit dem ich arbeite bezw. arbeiten möchte ist das „Boxer Skin“.

    Danke Markus
    und danke für eine wirklich gute Galerie Software.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*